Freiwillige Feuerwehr Lüdersfeld

T0 Versorgungseinsatz BAB 2

Tags:

Versorgungseinsatz nach Verkehrsunfall auf der BAB 2.
Am Montagnachmittag den 27.07.2016 kurz vor 15.00 Uhr wurden die Kräder der Kreisfeuerwehrbereitschaften Nord und Süd sowie zwei Kräder aus dem Landkreis Nienburg zu einem Versorgungseinsatz alarmiert.

Am Montagmorgen ereignete sich auf der BAB 2 in Fahrtrichtung Dortmund ein Verkehrsunfall mit mehreren LKW’s. Nach Angaben der Polizeidirektion Hannover ist die BAB 2 voraussichtlich bis Dienstagmorgen, aufgrund von Bergungs- und Aufräumarbeiten, voll gesperrt.
Um die im Stau stehenden Fahrzeuginsassen unter anderem mit Getränken zu versorgen, alarmierte die Integrierte Regionalleitstelle Nienburg/Schaumburg die Kräder der Schaumburger Kreisfeuerwehrbereitschaften Nord und Süd zusammen mit dem DRK Einsatzzug Schaumburg. Hierzu wurde am Feuerwehrhaus Rodenberg eine Versorgungsstation errichtet. Zum Nachfüllen der Kräder wurde an der Autobahnauffahrt Lauenau ein Fahrzeug mit Nachschub positioniert. Die Kradmelder versorgten im Stau befindliche Fahrzeuge unter anderem mit Getränken. Am Abend wurden zur Koordination der Einsatzkräfte die Technische Einsatzleitung und der Fernmeldezug der Kreisfeuerwehr alarmiert.

Ergänzung zum Einsatz:
Das DRK bereitete 4000 Portionen Essen zu. Der Einsatz am Feuerwehrhaus Rodenberg war um 3.45 Uhr beendet.
Insgesamt waren 121 Einsatzkräfte an dem Versorgungseinsatz beteiligt.

Folgende Einheiten waren beteiligt: Kreisfeuerwehr Schaumburg (Techn. Einsatzleitung, Fernmeldezug, Team Presse, Kradmelder KFB Nord/Süd), DRK Einsatzzug Schaumburg, DRK Betreuungszug Nienburg, Feuerwehr Rodenberg, DRK Fachdienstbereitschaft LV Niedersachsen, 2 Kradmelder der Kreisfeuerwehr Nienburg

Bericht und Bilder: Kreisfeuerwehr Team Presse

 

Dieser Beitrag wurde am Dienstag, 19. Juli 2016 um 21:49 Uhr veröffentlicht und wurde unter der Kategorie Einsätze 2016 abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS-Feed verfolgen.

«  –  »

Keine Kommentare

Noch keine Kommentare

Entschuldige, das Kommentarformular ist zurzeit geschlossen.

 

© stv.Ortsbrandmeister – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)