Freiwillige Feuerwehr Lüdersfeld

(8) B2 Kellerbrand

Dienstag, 25. Dezember 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 25.12.2012
Uhrzeit: 13:52 Uhr
Einsatzende:
15:00 Uhr

Alarmierte Ortsfeuerwehren: OFw Lüdersfeld, OFw Lindhorst, OFw Beckedorf
Einsatzort: Lindhorst, Am Riehkamp
Beschreibung:
Am 1. Weihnachtsfeiertag wurden die Feuerwehren Lindhorst, Beckedorf und Lüdersfeld zu einem Kellerbrand nach Lindhorst alarmiert. Es brannten in einem Kelleraum diverse Gegenstände. Zum lokalisieren des Brandherdes und anschließendem ablöschen wurden vier Atemschutztrupps eingesetzt. Nach ca. 1 Std konnte Feuer aus gegeben werden.

(7)B2 Rauchentwicklung aus Dachgeschoss?

Donnerstag, 13. Dezember 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 13.12.2012
Uhrzeit: 18:26 Uhr
Einsatzende:
19:30 Uhr

Alarmierte Ortsfeuerwehren: OFw Lüdersfeld, OFw Lindhorst, OFw Beckedorf
Einsatzort: Lindhorst, Bahnhofstraße
Beschreibung:
Es wurde der Rettungsleitstelle in Stadthagen eine starke Rauchentwicklung im Dachgeschoss eines Hotels gemeldet. Nach eintreffen der Kameraden aus Lindhorst konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich lediglich um einen entzündeten Kamin, wodurch die Rauchentwicklung verursacht wurde.
Es brauchten keine Mittel unserer Ortsfeuerwehr eingesetzt werden.

(6) B3 Feuer Bauernhof

Sonntag, 18. November 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 17.11.2012
Uhrzeit: 15:38 Uhr
Einsatzende:
17:30 Uhr

Alarmierte Ortsfeuerwehren: OFw Lüdersfeld, OFw Lindhorst, OFw Heuerßen, OFw Beckedorf, OFw Ottensen, OFw Vornhagen
Einsatzort: Heuerßen, Kreisstraße
Maßnahmen: Die Ofw Lüdersfeld wurde mit allen anderen Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Lindhorst zu einem simuliertem Bauernhofbrand nach Heuerßen alarmiert. Beim eintreffen der ersten Kräfte wurde eine starke Rauchentwicklung in einer Scheune festgestellt, in der sich noch Personen aufhalten sollten. Zur selben Zeit stellte sich heraus, das ebenfalls teile des Wohnhauses betroffen waren, wo sich ebenfalls noch Personen drin aufhalten sollten. Somit stellte sich schnell heraus, das der Einsatzschwerpunkt bei der Menschenrettung und der Verhinderung der Ausbreitung lag. Dieses war das Hauptübungsziel bei der diesjährigen Alarmübung der Samtgemeindefeuerwehr. Die Auswertung und Nachbesprechung der Übung wird in den nächsten Wochen unter den Führungskräften stattfinden.

 

(5) B1 qualmender Baum

Freitag, 16. November 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 16.11.2012
Uhrzeit: 20:20 Uhr
Einsatzende:
21:15 Uhr

Alarmierte Ortswehren: OFw Lüdersfeld
Einsatzort: Lüdersfeld, Niedernholz
Maßnahmen: Die Ofw Lüdersfeld wurde am heutigen Abend zu einem brennenden Baum nach Niedernholz alarmiert. Beim eintreffen an der Einsatzstelle brannte der Hohlraum eines größeren Baumes. Die Glutnester wurden mit Hilfe der Schnellangriffseinrichtung und 600 l Wasser abgelöscht.

(4) T2 Personensuche

Dienstag, 06. November 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 05.11.2012
Uhrzeit: 15:13 Uhr
Einsatzende: 
17:30 Uhr

Alarmierte Ortswehren: OFw Lüdersfeld, OFw Lindhorst, OFw Beckedorf, OFw Ottensen
Einsatzort: Ottensen, Mühlenstr. Waldgebiet
Maßnahmen: Die Ortsfeuerwehr Lüdersfeld wurde zur Unterstützung der Feuerwehren Lindhorst, Ottensen und Beckedorf bei einer Personensuche in einem Waldgebiet in Ottensen alarmiert. Die Feuerwehren wurde zur Unterstützung der Polizei eingesetzt. Gegen 17:30 Uhr musste die Suche wegen der Dunkelheit ergebnislos eingestellt werden.

(3)T1 auslfd. Motoröl nach Motorplatzer

Montag, 28. Mai 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 28.05.2012
Uhrzeit: 19:10 Uhr
Einsatzende:
21:10 Uhr

Alarmierte Ortswehren: OFw Lüdersfeld LF 8/6
Einsatzort: Lüdersfeld, Am Hülsebrink; Ortseingang Lüdersfeld

Maßnahmen: Am heutigen Abend wurde die Ortsfeuerwehr Lüdersfeld zu einer Ölspur verursacht durch einen Motorplatzer alarmiert. Vor Ort wurde das Öl, welches drohte in den Seitenraum zu laufen, mit Ölbindemittel gebunden und zurückgehalten. Unterhalb des Motors wurde das Öl in einer Wanne aufgefangen. Die ca. 50 m lange Ölspur wurde im Anschluss durch ein Fachunternehmen, welches durch die Straßenmeisterei Stadthagen beauftragt wurde, fachgerecht beseitigt. Für die Polizei wurde während der gesamten Maßnahmen die Einsatzstelle durch die Feuerwehr abgesichert.

(2) B2 Rauchentwicklung im Gebäude, verm. Personen

Dienstag, 24. April 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Am gestrigen Abend wurden die Feuerwehren Lüdersfeld, Lindhorst und Heuerßen um 18:55 Uhr zu einer realistischen Alarmübung nach Lüdersfeld alarmiert. Von einem Lüdersfelder Einwohner wurde ein leerstehendes Einfamilienhaus, welches in den nächsten Wochen abgerissen werden soll, zur Verfügung gestellt. Daher war es möglich, in dem Objekt eine reale Rauchentwicklung zu verursachen.
Unter schweren Atemschutz mussten sich diverse Einsatzkräfte sich den Weg durch das stark verqualmte Gebäude bahnen. Es galt die 4 vermissten Personen, welche durch Übungspuppen dargestellt wurden, schnell zu retten. Um einen Zugang zum Gebäude zu bekommen, musste die Eingangstür gewaltsam geöffnet werden. Unter Hilfenahme des Hochdrucklüfters und einer Wärmebildkamera konnten alle vermissten Personen schnell gefunden und gerettet werden. Im Anschluss galt es das Feuer zu lokalisieren und abzulöschen.
Die Wasserversorgung wurde durch zwei Hydranten in der Umgebung sichergestellt. Um die Nachbargebäude in der engbebauten Siedlung zu schützen, wurde eine Riegelstellung mit mehreren Strahlrohren aufgebaut. Nach ca. 45 min konnte Feuer aus gegeben werden.

(1) B1 brennender Holzstamm am Schießstand

Sonntag, 08. April 2012 von stv.Ortsbrandmeister

Datum: 07.04.2012
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Einsatzende:
20:30 Uhr

Alarmierte Ortswehren: OFw Lüdersfeld LF 8/6
Einsatzort: Niedernhagen am Osterfeuer, Lüdersfeld

Einsatzlage vor Ort: Es brannte ein Holzbalken und die Verkleidung vom Schießstand des Schützenvereins verursacht durch den Funkenflug vom Osterfeuer.

Maßnahmen: Es wurde die Schnellangriffseinrichtung und ca. 600 l Wasser vorgenommen. Um die letzten Brandnester ablöschen zu können, musste etwas Verkleidung entfernt werden.
Im Anschluss konnte die gemütliche Stimmung am Osterfeuer ohne weiteren Zwischenfälle weiter genossen werden.

 

© stv.Ortsbrandmeister – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)