Freiwillige Feuerwehr Lüdersfeld

Graue Haare und jede Menge Spaß

Dienstag, 20. September 2011 von stv.Ortsbrandmeister

Da sind die Kinderaugen groß geworden: Anlässlich ihres einjährigen Bestehens freuten sich alle Mitglieder der Kinderfeuerwehr Lüdersfeld über Jacken, die Volksbank-Geschäftsstellenleiter Torsten Schmidt aus Lindhorst übergab.

Lüdersfeld (par). „Nach einem Jahr Kinderfeuerwehr können wir sagen, dass es allen Beteiligten großen Spaß macht. Auch wenn ich so manches graue Haar im Laufe der letzten Monate bekommen habe“, scherzte Kinderfeuerwehrleiter Tobias Schäfer. Insgesamt kümmern sich vier Betreuer um die 17 Kinder, die sich alle zwei Wochen freitags um 16.30 Uhr treffen. Dann stehen bunte Spiele auf der Tagesordnung sowie erste wichtige Informationen zu den Bereichen Naturkunde oder Straßenverkehr. „Bei uns ist der Spaß vordergründig. Die Kinder werden behutsam an die Arbeit der Feuerwehr herangeführt. Es wäre natürlich schön, wenn sie uns für die Jugendfeuerwehr erhalten bleiben würden“, erklärte Ortsbrandmeister Thomas Schwabe.

Eine der ersten Aktionen, die die Kinderfeuerwehr seinerzeit durchführte, war ein Luftballonwettbewerb. Die Kinder, alle zwischen sechs und zehn Jahren alt, ließen bunte Ballons steigen, in denen sich jeweils eine Postkarte mit dem Absender der Feuerwehr Lüdersfeld befand. Mit der Bitte, der Finder möge postalisch antworten, hat der Feuerwehrnachwuchs die vergangenen Monate die Daumen gedrückt, dass sich jemand meldet. Die Hoffnung sollte belohnt werden: Auf die 30 Luftballons haben sich drei Finder gemeldet. Der Weiteste flog bis an die polnische Grenze. Unter tosendem Beifall aller Anwesenden konnten die drei Gewinner kleine Präsente entgegennehmen.
(Schaumburger Nachrichten vom 20.09.2011)

 

© stv.Ortsbrandmeister – Powered by WordPress – Design: Vlad (aka Perun)